Willkommen

 

auf der Homepage des TC 04 Metternich.

Auf den nachfolgenden Seiten wollen wir Ihnen einen Überblick über unseren Tennisclub geben.
Sie erhalten Informationen über aktuelle Ereignisse, sowie Wissenswertes über den Verein.
Viel Spaß!

 

 

AKTUELLES!

ALLE PRESSEMITTEILUNGEN FINDEN SIE HIER.

Der TC o4 Metternich schaut in die Zukunft !!

TC Metternich ruft die „Vision 2o21“ aus.

Der TC o4 Metternich blickt auf eine erfolgreiche Tennis-Saison 2018 zurück, hat 15 Mannschaften im Spielbetrieb, bietet dem Leistungs- und Breitensport ein breites Spektrum und läßt den gesellschaftlichen Aspekt nicht zu kurz kommen, ist stolz auf ein homogenes Vorstandsteam, steht wirtschaftlich auf gesicherten Füßen und will sich dennoch der Zukunftsplanung nicht verschließen.

Satzungsgemäß stehen 2019 erneut wieder Vorstandswahlen an und der aktuelle Vorstand ist sich sicher, auch im kommenden Frühjahr nach den Wahlen wieder eine komplette Vorstands-Mannschaft vorstellen zu können, wenn Ergänzungen erforderlich wären.

Der Vorstand blickt aber weiter voraus und hat heute schon das Projekt „TCo4 Metternich  -  Vision 2021“ ausgerufen. Die gesamte Mitgliedschaft ist angehalten in einem Großprojekt zur Steuerung der Zukunftsplanung beizutragen, insbesondere sollten jüngere  Generationen und „mittelalterliche Mitglieder“ künftig mit den anstehenden Vorstandsarbeiten betraut, in die Vereinsgeschäfte eingeführt werden, um evtl. das zukünftige Vereinsleben neu zu bewerten und zu gestalten.

Dazu findet am Donnerstag, 6. September, 18.oo Uhr im Clubhaus im Metternicher Trifterweg eine Gesprächsrunde mit interessierten Vereinsmitgliedern statt, die die „Vision 2021“ einläuten soll. Der Vorstand will sich mit Vereinsmitgliedern selbstkritisch hinterfragen, ob die bisherige Marschroute noch zukunftsorientiert ist und hat dazu einige Leitgedanken fixiert, incl. eines Konzepts zur Neubelebung der Kinder- und Jugendabteilung.

Die Vorstands-Verjüngung könnte schon zum Frühjahr 2o19 Zug um Zug erfolgen, zumindest werden dazu schon in die Zukunft orientierte jüngere Mitglieder gesucht, die dann dem gewählten Vorstand sowohl mit Ideen, aber auch praxisorientiert tatkräftig bereits zur Seite stehen könnten.

 

Die aktuell zuständigen Vorstandsmitglieder versprechen sich sehr viel von einem solch vorausschauenden offenen Projekt und zeigen damit die schon heute praktizierte moderne Vereinsführung, die den TC o4 Metternich seit der Gründung vor 14 Jahren  unter der Führung von Norbert Strehle so erfolgreich gemacht hat.

 

Der Verein ist bereit sich strukturell und personell neu aufzustellen, die Weichen für die Zukunft zu stellen und hofft auf eine rege Beteiligung zu diesem Brainstorming und visionären Termin.

Turnier-Serie startet beim TC 04 Metternich

Leistungssport und Breitensport im Angebot

Es gehört zur Philosophie des TC 04 Metternich, dass sowohl dem Leistungs- als auch dem Breitensport ein breites Spektrum eingeräumt wird. In der zweiten Hälfte der Freiluftsaison wird dazu auch in diesem Jahr eine regelrechte Turnier-Serie veranstaltet.

Die Eröffnung erfolgt am 3. - 5. August mit dem LK-Turnier (Leistungsklassen-Turnier) im Damen- und Herrenbereich. Leistungsklassen-Turniere, sind offene Verbandsturniere mit einer besonderen Bewertung für die Einstufung jedes einzelnen Wettkampf-Tennisspielers für das nächste Sportjahr. Die Anmeldung ist über den Tennisverband Rheinland / TORP-Programm (mybigpoint) möglich. Mit dem bisherigen Meldestand ist die Turnier-Leitung Björn Seidel (Sportwart) und Peter Adams (Jugendleiter) sehr zufrieden; Meldeliste ist noch offen.

Am 18./19. August findet ein offenes Mixed-Turnier für alle Altersklassen statt. Meldeschluß hierzu besteht mit dem 15. August im Aushang im Clubhaus oder bei Björn Seidel, Tel. 0171/6584115. Bei diesem Turnier halten sich der Leistungs- und Breitensport erfahrungsgemäß die Waage.

Fest in der Programmplanung des TC o4 Metternich hat sich zwischenzeitlich auch das

Ü100-Mixed-Turnier etabliert, das am 25. August durchgeführt wird. Hier ist Voraussetzung, dass jeder / jede TeilnehmerIn mindestens 5o Jahre alt ist; Einzelmeldungen sind möglich. Meldeschluß ist der 2o. August im Aushang im Clubhaus im Metternicher Trifterweg oder bei Doris Riccardi, Tel. 0160/97981034. Dieses Turnier hat vornehmlich Breitensport-Charakter und erfreut sich mehr und mehr größter Beliebtheit.

 

Chef-Koch bei allen Turnieren ist der 1. Vorsitzende Norbert Strehle, unterstützt von freiwilligen Vorstands- und Vereinsmitgliedern  -  Gastfreundlichkeit wird beim TC o4 Metternich groß geschrieben !! 

Erfolg und Niederlagen liegen dicht beieinander!

Monique Schmidt und Martina Haller konnten am letzten Spieltag der diesjährigen Medenrunde am erfolgreichsten jubeln. Monique Schmidt mit ihrer 1. Damen-Mannschaft, die in früheren Jahren bereits Rheinlandliga gespielt hatten und nach ihrem Vereinswechsel nach Metternich, nach 3 Jahren Kreisklassen, wieder in die Rheinlandliga mit 12:o Punkten aufgestiegen sind. Seit dem ersten Spieltag dominierten sie die Klasse und setzten sich mit insgesamt 114:12 Matches schon frühzeitig an die Tabellenspitze. Ein mehrfach gestellter Antrag auf Höherstufung hatte der Tennisverband wiederholt abgelehnt. Jetzt spielen die Damen wieder da, wo sie hingehören.

Martina Haller steht den Damen 4o als Spielführerin vor, und hat mit ihrer Mannschaft mit ebenfalls 12:o Punkten makellos und verdient den Aufstieg in die Rheinlandliga erreicht. Damit ist der TC o4 Metternich in der neuen Saison 2019 mit 6 Mannschaften in überregionalen Spielklassen vertreten; in der Rheinlandliga mit der Damen-Mannschaft, die Damen 3o, Damen 4o, Herren 4o, Damen 5o  -  die Damen 6o spielen gar Verbandsliga  und haben in diesem Jahr ihre Klasse gehalten.

Knapp dem Aufstieg in die nächsthöhere Klasse verpasst, haben als jeweils Zweit-Platzierte, die Herren-Mannschaft, Damen II, Damen 3o/II und die Herren 3o /I.

Insgesamt war der TC o4 Metternich in der jetzt abgelaufenen Saison mit 15 Wettkampf-Mannschaften an der Medenrunde des Tennisverbandes vertreten. Die einzelnen Mannschaftsbesetzungen werden auf der Homepage des Vereins Mannschaften vorgestellt. Die Erfolgsbilanz der TCo4-Mannschaften war in dieser Wettkampfperiode überaus ausgeglichen. Sechs Mannschaften belegten die Plätze 1 und 2 in ihren Tabellen bzw. sind aufgestiegen, zwei Mannschaften fanden sich im grauen Mittelfeld wieder, für weitere 7 Mannschaften wurde es im unteren Tabellen-Drittel eng  -  zwei mussten absteigen.

Als Sportwart des TCo4 Metternich bewertet Björn Seidel die abgelaufene Wettkampfsaison so:

Aus sportlicher Sicht ist die diesjährige Medenrunde sehr erfolgreich verlaufen. Die Damen 1 und Damen 4o haben ohne Niederlage (!) den ersten Platz in ihrer Gruppe erreicht und werden nächstes Jahr in den Rheinlandligen der jeweiligen Altersklasse starten. Leider sind mit den Herren 4o und Damen 3o/I (beide Verbandsliga) auch zwei Mannschaften abgestiegen. Beide Mannschaften werden aber sicherlich 2019 wieder um den Wieder-Aufstieg mitspielen, so dass auch nächstes Jahr spannende Matches auf unserer Anlage in Metternich zu erwarten sind.

Besonders freue ich mich für unsere 1. Damen-Mannschaft, die mit Rheinlandliga-Niveau 2016 in der C-Klasse und 2017 in der B-Klasse kein einziges Match abgegeben hat. Die Spielerinnen dieser Mannschaft wurden in diesem Jahr in der A-Klasse wieder ein wenig gefordert und haben nur wenige Matches abgegeben. Von dieser Mannschaft können sich die Zuschauer im nächsten Jahr auf sicherlich hochklassiges Damentennis in der Rheinlandliga freuen.

 

Mit dem Sommerfest am 23. Juni hat der Verein seine Meisterfeier gekoppelt und alle Mitglieder und Förderer auf die neu-gestaltete Terrasse am Clubhaus im Metternicher Trifterweg eingeladen. Bei diesem Abschlußfest der Medenrunde gehört es inzwischen schon zur Gepflogenheit des TC o4 Metternich, dass dabei neben den Siegerehrungen weitere Ehrungen an Einzelpersonen oder auch Mannschaften erfolgen. Dazu legt der Vorsitzende Norbert Strehle größten Wert auf seine einsamen Beschlüsse, die er bewußt ohne die sonst üblichen demokratischen Abstimmungen im Vorstand gefaßt hat. Auch die Ehrungskriterien können durchaus von Jahr zu Jahr wechseln, oder er erfindet auch mal neue Kategorien.

In diesem Jahr wurden folgende Ehrungen ausgesprochen:

Für seine hervorragenden Leistungen wurde Rene' Hundertmark mit seinem Doppelpartner Werner Weiland geehrt, der eigentlich Stammspieler der Herren 4o ist und wiederholt bei den 5oern ausgeholfen hat. Den beiden ist es gelungen, die erforderlichen 3 Punkte im entscheidenden Spiel gegen Neuwied zu erkämpfen. Doppelgegner war u.a. kein geringerer als Zaki Hassan im 3. Doppel. Nach großartigem Kampf haben die Metternicher entgegen aller Erwartungen dieses Doppel gewonnen und Zaki Hassan seit gefühlten 2o Jahren die erste Niederlage in einem Medenspiel beigebracht.

Paar des Jahres wurden Anja und Thomas Ringel, die sich im mittleren Alter aus der Vereinsfamilie heraus nochmal getraut haben  -  beide aktive SpielerInnen in Wettkampfmannschaften des Vereins.

Mitglied des Jahres wurde das Team des Be-Wirtschaftungsausschusses um Udo Quare. Hier hat der Vorsitzende die Wahl getroffen, weil diese 6-köpfige Mannschaft für den Verein hervorragende, aufopferungsvolle ehrenamtliche Arbeit einbringt, die vergleichsweise mit der Führung eines zweiten Familien-Haushaltes entspricht.

Bei der Auszeichnung Mannschaft des Jahres war in diesem Jahr nicht schwer. Diese Ehrung haben sich zwei Mannschaften aus der Damenriege verdient. Es waren die Damen I und die Damen 4o, die jeweils ohne Niederlage ihre Gruppen als Gruppenerster souverän meisterten und zurecht im nächsten Jahr in den Rheinlandligen ihrer Altersklasse starten werden.

 

Nach den Sommerferien beginnt die große Turnier-Serie, die der Verein alle Jahre ausrichtet. Angeboten werden LK-Turniere (Leistungsklassen-Turniere) und das Mixed - Ü 1oo-Turnier.

 

 

Was die Damen können, können die Damen 40 schon lange....

.... auch die Damen 40 haben ungeschlagen den Aufstieg in die Rheinlandliga geschafft! 

Sprung in die Rheinlandliga geschafft!


Mit einem weiteren 21:0 Sieg sicherten sich die Damen des TC Metternich den verdienten Aufstieg. Seit dem ersten Spieltag dominierten sie die Klasse und setzten sich ungeschlagen mit insgesamt 12:0 Punkten und 114:12 Matches an der Tabellenspitze ab. Dies ist der dritte Aufstieg in Folge und damit eine ganz starke Mannschaftsleistung. #bestesTeam

Von links nach rechts:

 

Monique Schmidt, Sonja Rude, Laura Schwinger, Janine Weihmann, Rebecca Frank, Melanie Doll

Ü100 - Mixed - Turnier

22.08.2017 - Tennis in Metternich[1020].
Adobe Acrobat Dokument 47.7 KB

 

Für Neumitglieder